Announcement

Collapse
No announcement yet.

Upgrade - wieder mal fehlerhaft

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • tyreco
    replied
    Es hat etwas mit der Übergabe der Rechte beim Update zu tun.

    Leave a comment:


  • Eisu
    replied
    Ich habe mir Dein Video angeschaut, bei mir verhält es sich nicht so, alle Rechte sind unverändert. Trotzdem scheint der Wurm drin zu sein, wie oben beschrieben:
    http://www.vbulletin.com/forum/forum...74#post4334974

    Leave a comment:


  • tyreco
    replied
    Die Lösung wird schon daran scheitern dass bei vb niemand das Problem nachstellen kann.Jedenfalls keiner mit dem ich bisher Kontakt hatte. Es betrifft nur die Versionen, die von 4.x nach 5.x migriert haben.

    Leave a comment:


  • Eisu
    commented on 's reply
    Verstehe ich richtig, Du kennst (noch) keine Loesung?

  • tyreco
    replied
    Spare Dir die Zeit. Ich habe ein von 4.2.3 auf 5.1.9 > 5.1.10 upgedatetes Forum. Extra einen Supportvertrag abgeschlossen um der Sache Vorschub zu leisten. Diverse Tickets weil die Ansprechpartnerin das Problem auf einer Neuinstallation versucht hatte nachzuvollziehen. Da geht es > wusste ich auch. Beim letzten Ticket sagte man mir wenn das Verhalten nicht so ist wie erwartet soll ich einen Jira Eintrag erstellen > getan > http://tracker.vbulletin.com/browse/VBV-15465

    Ich habe die Rechter aller Benutzergruppen 1:1 mit der plain Installation 5.1.9 gesetzt.
    Danach die Kanalrechte der Groups 1:1 gesetzt.

    Aufpassen: Groups und ein paar andere Kanäle haben eigene Standardrechte die nicht von einer übergeordneten Instanz vererbt werden.

    Leave a comment:


  • Eisu
    replied
    Originally posted by tyreco View Post
    Ah von vb4 upgedated? Das trifft sich gut. Vielleicht hast Du Zeit das zu probieren ...
    Bei einer Neuinstallation habe ich das nicht. Suche noch Leidensgenossen.

    Funktionieren bei Dir die Gruppen (Groups). Können "Registrierte User" eine Gruppe erstellen? Das wäre dann dieser Link: http://www.deindomainname.com/sgadmin/create

    Und falls ja ...
    1. Richte eine Gruppe ein
    2. Typ der Gruppe > Nur einladen
    3. Einstellung > Rechte und Privatsphäre > Wer kann meine Gruppe sehen > Gruppenmitglieder
    4. Kann Beiträge verfassen > Gruppenmitglieder

    Sollte also so aussehen:

    [ATTACH=CONFIG]n4334495[/ATTACH]

    Dann laden einen anderen registrierten User ein. Der muss das in seinem Posteingang bestätigen. Schreibe einen Beitrag in der neuen Gruppe.
    Der Eingeladene kann den Beitrag nicht sehen,
    Ich habe eine Gruppe mit folgender Einstellung:
    1. Typ der Gruppe > Moderiert
    2. Einstellung > Rechte und Privatsphäre > Wer kann meine Gruppe sehen > Gruppenmitglieder
    3. Kann Beiträge verfassen > Gruppenmitglieder

    Ein registrierter Benutzer wurde eingeladen und ist der Gruppe beigetreten, doch er kann diese Gruppe nicht sehen, sie bleibt unsichtbar für ihn:
    Click image for larger version

Name:	01_gruppen.JPG
Views:	17
Size:	26.1 KB
ID:	4334975

    Ein Direktlink zur Gruppe zeigt, dass der Benutzer der Gruppe beigetreten ist und dennoch wird ihm der Zugang verweigert:

    Click image for larger version

Name:	02_gruppen.JPG
Views:	17
Size:	35.8 KB
ID:	4334976

    Stelle ich die Gruppenrechte auf "Einstellung > Rechte und Privatsphäre > Wer kann meine Gruppe sehen > Gruppenmitglieder & Benutzer" so klappt es. :-/

    Jemand eine Idee, an welchen Rechten wo geschraubt werden kann, damit ich die Gruppe wieder brauchen kann?

    Leave a comment:


  • tyreco
    replied
    So funktioniert wohl Software?
    Ich fände es trotzdem spannend die Hintergründe der Misere aus erster Hand zu erfahren. Die Basis ist vorhanden und wir nutzen sie. Man könnte sich damit zufrieden geben oder wechselt. Eine dritte Option wäre etwas zur Verbesserung beizutragen. Falls jetzt die Frage nach dem "Wie?" kommt ... Vorschläge?

    Leave a comment:


  • AScherff
    replied
    Originally posted by tyreco View Post
    ... aus der Sicht eines Users der die Software als Werkzeug nutzt. Ich stelle auch keinen Mechaniker ein wenn ich mir ein Auto kaufe. Das muss einfach laufen.
    Stimme ich voll und ganz zu. Leider ist es nicht so...

    Leave a comment:


  • tyreco
    replied
    AScherff

    Wenn eine Funktion kaum benutzt wird könnte man sie "rausschmeißen"? Umlaute sind bei einer international vertriebenen Software (sogar mit deutschem Supportforum) aus meiner Sicht mission critical. Dieses Umlaut Problem fanden wir auch in anderen Bereichen von vb.

    Wenn sich vb den Spport bezahlen lässt ... eine Gegenfrage: Wer zahlt unsere Zeit? Ich meine damit nicht die Kleinigkeiten also die Bugs die man bis zu einem gewissen Grad akzeptiert. Ich meine die ungezählten Stunden in denen man eigene Fehler vermutete.

    Leave a comment:


  • tyreco
    replied
    Jeder fängt mal klein an und kommt dann nach Jahren auf vielleicht 30.000 User. Es hat auch nicht jeder den technischen Background und vor allen Dingen hat kaum ein Neuling Deinen über Jahre gewachsenen Sachverstand. Deshalb hält man sich an die Werbung/Aussagen auf der Webseite http://www.vbulletin.com/de/.
    Es werden "schon mal" Menschen geboren die dann irgendwann anfangen > .

    Jetzt zu der Hosting Geschichte ...
    Wenn ich mir die Dramen über alle Subforen hinweg ansehe ... soll ich mein Forum wirklich von vbulletin hosten lassen?

    Was die anderen Systeme angeht muss ich Dir zustimmen. Zu jedem Zeitpunkt hat immer ein Wettbewerber die Nase vorn. Das wechselt mit den Zyklen der Entwicklung. Wenn ich zurückblicke hat uns in der IT Landschaft einiges getroffen.

    ... aus der Sicht eines Users der die Software als Werkzeug nutzt. Ich stelle auch keinen Mechaniker ein wenn ich mir ein Auto kaufe. Das muss einfach laufen.

    Leave a comment:


  • AScherff
    replied
    Moin,

    tyreco zunächst einmal, die Kommentarfunktion nutzt (kaum) kein Mensch. Wenn Du den Fred hier weiter führen willst, dann schreibe einen neuen Beitrag, ansonsten findet niemend den Zusammenhang. Wo bitte ist der Zusammenhang zwischen meinem Post, das der Update problemlos lief und dem Kommentar, eine "Petition" (wofür auch immer) zu starten.

    Zu Deiner "Petition"....

    Auch ich bin nicht wirklich glücklich über VB und habe das hier im Forum auch schon zum Ausdruck gebracht. Wir nutzen VB seit 2007. Dennoch ist das System (zumindest seit 5.1.6) einsatzfähig. Die Bearbeitung der Isssues dauert auch mir zu lang, insbesondere, wenn es vermeintlich trviale Dinge sind. Triviale Dinge in einer so komplexen Software können aber auch ganz schön kompliziert sein.

    Unser VB5 mit über 30.000 Nutzern und über 500.000 Beiträgen läuft sehr gut (wenn auch mit kleinen "kosmetischen" Unschöheiten). Das liegt aber auch daran, das wir wie yog512 selber Fehler analysiert und "behoben" haben. Das bedeutet, ein Forensystem aufzusetzen ist nicht wirklich ein Install aufzurufen; man muss auch das System administrieren und vor allem verstehen.

    Lass Dein Forum durch VB Hosten, dann brauchst Du Dich auch nicht mit Updates herumschlagen.

    Wie gesagt, wir sind zumindest seit den letzten Versionen mit VB zufrieden und hatten auch keine Probleme mit den Updates, es kann natürlich immer besser sein...

    Wenn Du Fehler findest, schreib einen Bugreport - tendenziell wird er dann irgendwann behoben. Wenn das alles nicht hilft, nimm ein anderes System (wobei ich bezweifle, dass es in dem Fall besser wird).

    Eine "Petition" wird an dem Ganzen nichts ändern...

    Cheers

    Leave a comment:


  • tyreco
    commented on 's reply
    Ich denke wir haben alle das gleiche Problem. Wir moegen die Software aber nicht das Drumherum. Wie waere es mit einer Petition?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Petition

  • tyreco
    commented on 's reply
    Nicht jeder hat eine virtuelle Maschine, nicht jeder kennt sich damit aus - ich zum Beispiel. Deshalb haben wir uns damals fuer vb entschieden. Denn auf der Webseite http://www.vbulletin.com/de/ steht:Einfach, robust, sicher, erstklassiger Support.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Transa...andelsabkommen

  • tyreco
    commented on 's reply
    Du musst Dich mit Backups beschaeftigen. Solltest Du MySQL Dumper nutzen musst Du die Kollationen beachten und Dich mit den default Einstellungen von MySQL Dumper beschaeftigen. Ich bin kein Profi und habe diesbezueglich in der Vergangenheit viel falsch gemacht und einige Eigentore geschossen.

  • tyreco
    commented on 's reply
    Und dann gibt es noch einen altbekannten Bug der zwischenzeitlich geloest wurde aber jetzt wieder da ist. Nimm Deinen Beitrag und kommentiere ihn. Im Kommentar nutzt Du Umlaute. Versuche zu speichern. Es geht nicht. Es kommt die Fehlermeldung: Error: Text required.

    Willkommen bei vbulletin.
    Last edited by tyreco; Sun 13 Dec '15, 1:59am.
widgetinstance 262 (Related Topics) skipped due to lack of content & hide_module_if_empty option.
Working...
X